RED MOJITO

  zurück zur Übersicht

Der Mojito ist ein kubanischer Drink. Warum er so heißt? Darum ranken sich die Legenden! Vielleicht stammt die Bezeichnung vom westafrikanischen Wort mojo, einem Stoffbeutel mit magischen Gewürzen und Zaubergegenständen, und bedeutet „kleiner Zauber“. Es gibt auch eine gleichnamige Gewürzmischung, von der der Name rühren könnte. Das Wort könnte auch vom Spanischen mojar (nass machen) abgeleitet sein. So oder so: Man weiß es nicht. Woher auch immer sein Name stammt – er schmeckt ausgezeichnet! Zur Legende wurde der Mojito übrigens durch Ernest Hemingway, der ihn bei Angel Martinez in seiner Stammbar La Bodeguita del Medio in Havanna bestellte.

Die Zutaten

4 clkubanischer Rum (Havana Club 3 Años)
4 clErdbeersaft
1/8Limette
6Minzblätter
1Barlöffel Rohrzucker
Lobsters Lemon Mint
Erdbeere

Zubereitung

Im Caipirinha-Glas anrichten. Limette, Rohrzucker und Minzblätter mit Barstößel zerstampfen. Rum und Erdbeersaft hinzugeben und verrühren. Mit Lemon Mint aufgießen, mit 1/2 Erdbeere am Glasrand garnieren, mit Strohhalm servieren.

6 votes
  Share