ITALIAN CONNECTION

  zurück zur Übersicht

Die Italiener lieben das Essengehen so sehr, dass sie ständig auf der Suche nach neuen Lokalen sind, in denen man sich treffen und gemeinsam genießen kann. Deshalb haben sie das Apericena erfunden: eine Mischung aus Aperitif und Abendessen, auf Italienisch „cena“. Das funktioniert so: Man bezahlt sein Getränk und bedient sich frei am Buffet. Und quatscht. Und trinkt. Und isst. Und quatscht. Und …

Die Zutaten

2 clRamazotti Rosato
2 clCampari
2 clAperol
Lobsters Tonic Water
Orangenspalte, 1/8 Limette (Limettenspalte)

Zubereitung

Im Ball-Mason-Glas anrichten. Eiswürfel, Ramazotti Rosato, Campari und Aperol in den Shaker geben. Kräftig schütteln und durch ein Barsieb ins Glas auf weitere Eiswürfel abgießen. Mit Tonic Water auffüllen und mit Orangenspalte, Limettenspalte und Strohhalm servieren.

3 votes
  Share